Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Speicherung und dem Zugriff von Cookies auf Ihr Gerät einverstanden Richtlinien zu Cookies.

Inn History

  • 32613619
  • 32613658
  • 32613631
  • 32614492
  • 32614481

Family Story

Über The Guadalupe Inn

Das Grundstück, auf dem das Guadalupe Inn befindet sich von jemandem in unserer Familie seit 150 Jahren im Besitz. Es wurde für 1,00 $ im Jahr 1863 zu unserer großen Großmutter verkauft, so dass ihre Söhne etwas für sich haben könnte.

Wir, die heutigen Besitzer, sind drei Geschwister, Dolores F. Myers, Henrietta Quintana, und Pete Quintana. Unsere Eltern waren Pedro "Pete" und Concha Quintana. Wir kauften diese Eigenschaft im Jahr 1984 von unserem Opa Quintana Nachlass und entschied, dass ein Gasthaus die beste Nutzung der Immobilie sein würde. Unsere Mutter war immer ein aktiver Mensch gewesen, und wir hatten das Gefühl, es wäre toll für sie mit den Gästen zu besuchen. Sie "gearbeitet" bei uns jeden Tag seit 19 Jahren. Jetzt, wo sie weg ist, erkennen wir, dass sie unser wertvollstes Gut war.

Einige unserer frühesten Erinnerungen sind von unserem Opa Q (Alejandro Quintana) und unsere Großmutter, Josefita Quintana, der ein Lebensmittelgeschäft auf diesem Grundstück im Besitz und betrieben. Viele von uns Enkelkinder hatten die Möglichkeit, in diesem Geschäft zu arbeiten. Es war ein trauriger Tag, als wir endlich den Laden im Jahr 1958 hatte zu schließen, nachdem er gestorben ist. Opa und Oma Quintana hatte 12 Kinder. Opa war nicht nur ein Ladenbesitzer und Spirituosengeschäft Besitzer, er war es, ein Metzger, ein Wirt, ein Juwelier und ein Erfinder.

Unser Opa und Oma, Enrique (Henry) Sanchez und Benigna Lobato Sanchez lebte einen Block Agua Fria Street. Auch sie hatten 12 Kinder. Großvater Sanchez machte seine Zimmerei Lebenswerk. Nach unserer Mutter, war Großvater Sanchez die größte Tischler der Welt nach Jesus Christus. Er hat einen tollen Job Tradierung, seine Fähigkeiten zu seinen Erben.

Pedro A. Quintana und Concha Quintana waren unsere Eltern. Sie waren ein bescheidener, großzügig Paar, 7 Kinder hatte. Jeder war für etwas zu unserem Tisch begrüßte gut zu essen. Ihre biscochitos (Cookies) wurden einzeln für Familie, Freunde, Governors und sogar der König von Norwegen gemacht! Unser Dad, Pete, war ein blech Arbeiter, ein HVAC Auftragnehmer, ein Juwelier und ein Zier Zinn und Kupfer Handwerker. Seine Arbeiten sind in mehrere Bücher erwähnt. Ganz besonders war er ein Liebhaber von Menschen. Fragen Sie die Jungen in unserer Familie über die Angeltouren sie mit hatte "Onkel Pete."

Wir, die Besitzer des Gasthauses, verfolgt verschiedene Berufungen in unseren frühen Jahren. Pete weiterhin in diesem Bereich arbeiten, die er von unserem Dad gelernt. Er ist ein Unternehmer, der mit seinem Sohn und eine kleine Crew, unser Gasthaus gebaut. Dolores war ein Buchhalter, der an unserem lokalen Krankenhaus und bei einer Versicherungsagentur gearbeitet, bevor sie im Inn verwaltet. Henrietta war ein Pädagoge an der örtlichen Schule für gehörlose Kinder. Sie arbeitete in jeder Abteilung an der Schule außer Wartung!

Es ist unser Ziel, ein authentisches Santa Fe Erlebnis zu moderaten Preisen anbieten zu können. Wir glauben, dass ein Gasthaus ist eine Erweiterung des eigenen Hauses, und während wir in einem bescheidenen Haus aufgewachsen, wurde sie mit viel Liebe und Komfort gefüllt. Wenn Sie für eine familiäre Atmosphäre suchen, betrieben von down-to-earth Leute, dann ist dies der richtige Ort für Sie.

Kommen Sie nach Santa Fe und genießen Sie alles, was diese große "Stadt Different" zu bieten hat. Und wenn Sie ein wenig Lokalkolorit genießen, kommen bei uns bleiben. "Mi casa es su casa." (Mein Haus ist dein Haus.)

Schliessen